Der Einbau einer Staubsaugeranlage Teil 1: Überlegungen im Vorfeld

In den nächsten Beiträgen werden wir jeweils einen Einblick in die verschiedenen Schritte geben, die beim Einbau einer Staubsaugeranlage zu verrichten sind. In diesem ersten Beitrag schreiben wir über die Überlegungen die man im Vorfeld anstellen sollte, bevor man mit der tatsächlichen Installation des Vakuumrohrsystem beginnt.

Platzierung der Saugdosen

Am Anfang der Planung werden die einzelnen Saugdosenauslässe in den Wänden und der Standort des Zentralstaubsaugers festgelegt. Bei der Ermittlung der gewünschten Saugschlauchlänge sollte, auch noch Handlungspielraum für eventuelle Umwege durch Möbel im Wohnbereich berücksichtigt werden. Eine Reserve von zumindest einem Meter wäre hier als angemessen zu sehen.

Beachtet werden sollte auch, dass Saugauslässe nicht hinter Türen eingeplant werden. Es empfiehlt sich die Saugdosen - ähnlich wie Stromsteckdosen auch - neben oder in der Nähe von Türen zu installieren. Die optimale Einbauhöhe der Saugdosen ist individuell, als gängige Referenz kann man Stromsteckdosen heranziehen. Besonders für ältere Menschen oder Personen mit Rückenleiden, kann es sinnvoll sein, die Saugdosen in der Höhe eines Lichtschalters zu platzieren. Zu berücksichtigen wäre hier aber die dafür notwendige zusätzliche Saugschlauchlänge von etwa eineinhalb Metern.

Für den schnellen Saugeinsatz zwischendurch, gibt es auch die Möglichkeit eine Sockeleinkehrdüse zu installieren, sowie WallyFlex und/oder Vroom.

Wichtig ist ebenfalls die Garage und den Keller - sofern geplant - in die Überlegungen mit einzubeziehen, damit man das Staubsaugersystem bestmöglich verwenden kann. Direkt beim Zentralstaubsauger ist es zu empfehlen, ebenfalls eine Saugdose zu montieren damit man auch vom Gerätestandort aus reinigen kann.

Optimale Platzierung des Zentralstaubsauger

Der Zentralstaubsauger wird üblicherweise in der Garage oder einem Abstellraum installiert. Geeignet wäre auch der Keller. Am besten erfolgt die Entlüftung der Abluft ins Freie. Wenn das nicht möglich ist, empfehlen wir die Verwendung eines Einweg-Abluftfilters der direkt auf das Gerät aufgesteckt wird. Dieser Filter ist aus mehrschichtigem, fliesartigem Material und sollte jährlich getauscht werden um einer eventuellen Leistungsminderung entgegenzuwirken.. Die Abluftleitung kann mit normalem Vakuumrohr hergestellt werden, sollte aber nicht länger als max. 4 meter sein. Es besteht sonst die Gefahr eines Wärmerückstaus, wenn die Leitung länger ist. Sollte eine längere Abluftleidung unabdingbar sein, dann kann diese mit Sanitärrohren in DM 70-100 mm ausgeführt werden.

Im nächsten Beitrag werden wir über die Installation des Vakuumrohrsystem’s sprechen, und relevante Tipps und Tricks für den fachgerechten Einbau des Systems geben.

Der Einbau einer Staubsaugeranlage Teil 1: Überlegungen im Vorfeld
Der Einbau einer Staubsaugeranlage Teil 2: Die Verlegung des Vakuumrohrsystems
Der Einbau einer Staubsaugeranlage Teil 3: Die Montage der Saugdosen
Der Einbau einer Staubsaugeranlage Teil 4: Die Inbetriebnahme des Staubsaugers

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.